navigation
26. Sep. 2013, 15:09 Uhr
News regio wil

Neues Nachtbusangebot ab 15. Dezember

Spätheimkehrer kommen jetzt auch in der Regio Wil sicher nach Hause

Spätheimkehrer an den Wochenenden sollen auch in der Region Wil sicher nach Hause kommen. Ab Fahrplanwechsel Dezember 2013 verkehren auf zwei Routen zwischen Wil und Uzwil Nachtbusse und stellen an den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag die Verbindungen vom Nachtzug in die Gemeinden sicher.

Das Nachtangebot an den Wochenenden hat sich seit Einführung des Nachtwindes mit Fahrplan 2009 bewährt und konnte kantonsweit schrittweise ausgebaut werden. Damit deckt das Zugs- und Busangebot Bedürfnisse ab, welche das geänderte Ausgehverhalten mit sich bringt. In der Region Wil fehlte aber bisher eine Anbindung der Gemeinden ohne Bahnanschluss an das Nachtangebot.

Mit dem neuen Fahrplan 2014 ab 15. Dezember 2013 wird das Busangebot im Raum Wil/Uzwil wesentlich umgestellt. Teil der Neukonzeption ist auch ein Nachtbusangebot in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag. Dieses ersetzt die bisherigen Halte der Thurbo-Nachtzüge in Henau-Algetshausen und Schwarzenbach, erschliesst aber auch weitere Gemeinden mit einem Nachtangebot.

Im Rahmen eines Einladungsverfahrens erhielten drei Busunternehmen Gelegenheit, ei­nen Fahrplanvorschlag mit Offerten einzureichen. Die Vergabe ging an die BUS Ostschweiz AG bzw. Rheintal Bus AG in Altstätten, welche im Raum Wil (WilMobil) und im Rheintal bereits verschiedene Nachtbuslinien betreibt.

 

Das neue Angebot

Die Nachtbuslinie 80.737 führt von Wil über Züberwangen, Zuzwil, Lenggenwil, Zuckenriet und Oberbüren nach Niederuzwil und Uzwil.

Die Nachtbuslinie 80.738 führt von Wil über Schwarzenbach, Jonschwil, Algetshausen, Henau und Niederuzwil nach Uzwil. Dort verkehrt er weiter nach Oberuzwil/Bichwil.

Zur vollen Stunde kommen in Wil die Nachtzüge von St.Gallen und Winterthur an. Die neuen Nachtbusse stellen den Anschluss auf die Nachtzüge her und verkehren in Wil ab 1:03 und 3:03 Uhr über die beiden Linien nach Uzwil. Um 1:40 Uhr sind die beiden Busse in Uzwil und haben dort Anschluss auf die Nachtzüge in Richtung Winterthur. Um 1:50 Uhr stellen die Busse den Anschluss an den Nachtzug von St.Gallen sicher und fahren anschliessend weiter nach Oberuzwil/Bichwil sowie Oberbüren. Die Rückfahrt um 2:10 Uhr ab Uzwil erfolgt mit Anschluss auf den Nachtzug von Winterthur auf den gleichen Routen. Auf dem zweiten Kurs verkehren die Busse wieder nach Uzwil und fahren um 3:50 Uhr mit Anschluss von St.Gallen zurück nach Wil. Die letzte Rückfahrt mit Busanschluss erfolgt um halb vier Uhr ab St.Gallen bzw. um zwei Uhr ab Zürich.

 

Sicherheitskonzept

Auf den Nachtbussen gilt – wie im übrigen Nachtangebot - der einheitliche Nachtzuschlag von Fr. 5.-. Die eingesetzten Midi-Busse sind transparent gestaltet, verfügen über Videoüberwachung und werden je nach Sicherheitslage und der erwarteten Frequenzen teilweise durch Sicherheitspersonal begleitet. Die Fahrgäste sollen auch zu später Stunde sich im öV sicher fühlen dürfen.

Link auf Detailfahrpläne

powered by anthrazit